Zeitleiste der Geschichte Bàsa Katorgas

Benutzeravatar
Marnarn
Administrator
Beiträge: 585
Registriert: Do 29. Sep 2011, 20:04
Wohnort: Borgdorf-Seedorf
Kontaktdaten:

Zeitleiste der Geschichte Bàsa Katorgas

Beitragvon Marnarn » Fr 30. Sep 2011, 00:38

Original von Marnarn vom 21.02.2009

Torana

  • Tag 1 im Jahr 1 n.K. - Godehard der Große, Fürst der Mellern, ruft sich auf Burg Schwanheim zum König Torannas aus und legt den Grundstein für das Großreich, damit beginnt die neue Zeitrechnung.
  • 125 n.K. - König Marbod I. ändert die Namensgebung von Toranna zu Torana und gibt dem Reich sein erstes Wappen. Einen gelben Blitz auf blauem Grund.
  • 217 n.K. - Die Tylanforinseln werden von Gavriìl von Agaran eingenommen und dem toranischen Reich angeschlossen.
  • 239 n.K. - Die Tylanforinseln werden von König Vorgan II. angegriffen, Gavriìl und die Bevölkerung bis auf den letzten Mann ausgelöscht. Die kleinen Inseln werden nach dem Auftauchen von Untoten aus Torana ausgegliedert.
  • 259 n.K. - Vorgan II. unterwirft das Elbenreich von Morntawar und gliedert es Torana an. Es ist der Beginn der Elbenzüge gegen die Menschen an der Nordgrenze.
  • 500 n.K. - Der Glaube an den Gott der Gnade, Vidar, wird dritter Landesglaube in Torana, Ansgar I. erster Patriarch des Glaubens.
  • 512 n.K. - Per Beschluss werden die mit Untoten verseuchten Tylanforinseln als sogenannte Sterbeinseln eingesetzt, um zum Tode verurteilte auszusetzen. Torana nimmt die Tylanfor deswegen nicht wieder ins Reich auf. Ein Teil der Siedler überlebt die Untoten, sie beginnen mit der Wiederbesiedlung der Inseln.
  • 703 n.K. - Petar I. übernimmt die Führung des Königreichs Bergen und begründet damit das Geschlecht der Petaren. Petar I. ist der erste menschliche König des eigentlich zwergischen Reiches von Bergen.
  • 722 n.K. - Nach einem Putschversuch von Erzherzog Silv II. von Mellern gegen König Godewald den Blinden und mehreren Kriegen gegen Golaria und Helenia verliert Mellern den Titel eines Erzherzogtums und damit das Anrecht auf die Königswahl. Schwanheim verliert den Rang einer Pfalz. Der Herzog von Mellern darf kein eigenes Heer mehr besitzen.
  • 811 n.K. - Das Königreich Bergen ordnet sich widerstandlos der Toranischen Krone unter, ohne dass Torana überhaiupt erwägt hätte, das Land zu annektieren.
  • 991 n.K. - König Optanus III. verbietet Mellern auch den Einsatz von Söldnern, nachdem Mellern seine Kriege unter dem Einsatz von Söldnern vorangetrieben hatte, zudem wird Mellern durch befohlenen Landverlust zum kleinsten Verwaltungsraum in Torana.
  • 1003 n.K. - Eine verheerende Cholerawelle bricht in den Grenzen von Mellern aus und löscht bis 1037 n.K. die Hälfte der Bevölkerung aus. Außerhalb von Mellern gibt es nur wenige Cholerafälle.
  • 1033 n.K. - Die ersten Orks landen in Torana und lassen sich in Mellern nieder, sie nehmen die Vidarstadt Rucan ein und befestigen sie.
  • 1037 n.K. - Die große Cholerawelle in Mellern schwächt sich stark ab. Sie hat viele Geisterstädte hinterlassen und in Mellern existieren Quarantänegebiete, in denen verseuchte Menschen eingesperrt wurden.
  • 1042 n.K. - Start der Kampagne
"Charakter ist ein Fels, an welchem gestrandete Schiffer landen und anstürmende scheitern." - Jean Paul, Levana

Zurück zu „Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast